Die Straßenfabrik

Abstimmung

Finaler Rang: 66 (0 Stimmen)

Die Abstimmung für diesen Wettbewerb ist beendet.

Beschreibung

Nach einem Zitat aus der SZ ist die Kleidungsindustrie die zweitdreckigste Industrie der Welt (nach der Ölindustrie).
Zudem werden in unserer Gesellschaft Kleidungsstücke relativ schnell auf den Müll geworfen.
Wir möchten mit unserem Projekt zu mehr Nachhaltigkeit beitragen und wollen mit dem Upcycling- Produkt „Die Straßenfabrik“ ein weiteres Beispiel für sinnvolle Nutzung von Abfallstoffen in den Umlauf bringen. Dabei ist es uns wichtig, dass sich das Bewusstsein für den eigenen Rohstoffverbrauch am Beispiel von Jeans (die in fast jedem Haushalt zu finden sind) weiter durchsetzt. Deshalb werden wir nur alte Jeans verarbeiten, die für ihre eigentliche Nutzung tatsächlich nicht mehr zu gebrauchen sind und auch im Second-hand-Handel den Weg in den Müll finden würden. Außerdem möchten wir mit einem Upcycling-Workshop zur Verbreitung der o.g. Gedanken beitragen.


Dieses Projekt teilen: 

Kontakt mit dem Projektteam

Log dich ein um Kontakt aufzunehmen